Wir brauchen DICH

Freiwillig engagierte MitarbeiterInnen bringen Zeit mit, können zusätzlich Wünsche erfüllen und tragen somit zur Verbesserung der Lebensqualität von rat- und hilfesuchenden Mitgliedern der Altenhilfe Treysa e.V. bei. Sie ergänzen die Arbeit der Hauptamtlichen und machen die Arbeit des Vereins überhaupt erst möglich.

Möchten Sie uns unterstützen? Alle Informationen erhalten Sie telefonisch unter 06691 22888 oder 06691 9219420. 

Ehrenamtliches Engagement gewürdigt


Im Rahmen einer Schulungsmaßnahme stellte vor Kurzem die Altenhilfe Treysa e.V. ihren haupt- und ehrenamtlich tätigen Mitarbeitenden das Hygienekonzept des Vereins vor. Dieses Konzept stellt den einheitlichen Umgang aller Beschäftigten mit Fahrgästen und Einsätzen im häuslichen Bereich sicher, um einen größtmöglichen Schutz gegen das Corona-Virus zu bieten.

Im Anschluss an die Unterrichtseinheit würdigte der Verein das Engagement der ehrenamtlich Mitarbeitenden, die sich unentgeltlich vor allem im Fahrdienst engagieren. Für den Verein ist diese Unterstützung unerlässlich, da sonst zahlreiche Fahranfragen nicht bedient werden könnten.

Die Altenhilfe Treysa e.V. bedankte sich mit einem Rotkäppchen-Einkaufsgutschein und einem Blumengruß bei den freiwilligen Helferinnen und Helfern. Eine blumige Überraschung gab es auch für die hauptamtlich Beschäftigten, die sich trotz der Einschränkungen und Widrigkeiten, die die Corona-Pandemie mit sich bringt, für die Belange der Mitglieder täglich einsetzen. 

Foto von links nach rechts:  Gabriela Kleis, Birgit Dörr, Dieter Dötenbier, Gudrun George, Dennis Willershausen, Helga Vogel, Doris Schäfer, Klaus Keßler, Michael Grögor, Karl Blumenauer.

Auf dem Foto fehlen: Katharina Loresch, Dieter Wachendorf 

(Text und Foto: Martina Dörrbecker)